Playstation 3 Ladestation

ps3_titelbild

Die Playstation 3 ist zugegebenermaßen nicht die neuste Konsole, die der Markt aktuell zu bieten hat. Dennoch gibt es zahlreiche Menschen, die ihre gute alte PS3 um keinen Preis hergeben würden. Und wer nicht das nötige Kleingeld für die PS4 oder PS5 hat, bekommt die Playstation 3 gebraucht zu einem sehr guten Preis.

Zusammen mit dem Move-Motion-Controller bringt sie einiges an Action und Spaß mit sich. Was viel genutzt wird, verliert mit der Zeit aber auch an Energie und muss wieder aufgeladen werden. Und genau um das geht es in diesem Ratgeber. Wenn Du also mehr Wissenswertes über die Controller und deren Lademöglichkeiten erfahren möchtest, solltest du unbedingt weiterlesen.

Playstation 3 Ladestationen

Die PS3 wird wie jede andere Konsole auch, über das mitgelieferte Netzkabel mit Strom versorgt. Ladestationen gibt es jedoch nicht. Anders sieht es hingegen beim Playstation-Zubehör aus, dem DualShock 3 Wireless Controller und dem Move-Motion-Controller. Für diese gibt es zahlreiche Stationen, die nicht nur für die nötige Energieversorgung sorgen, sondern auch als Stauraum dienen. Herumliegende Controller und Kabelchaos ade. Zudem sind die Meisten Ladestationen mit etwas versehen, das herkömmliche Ladekabel nicht haben: eine LED-Statusanzeige. Diese zeigen mit verschiedenen Farben den aktuellen Ladestatus an, manche deuten auch auf fehlerhaftes Ladeverhalten hin. Diesen Vorteil bietet ein Ladekabel nicht. Da der Controller der PS3 jedoch eingebaute LED´s hat, ist dieser Aspekt hier nicht von besonders großer Bedeutung.

DualShock 3 Wirelss Controller und Move-Motion-Controller laden

Wie bereits erwähnt, ist der DualShock 3 Controller bereits mit 3 LED´s ausgestattet, sodass man auf keine zusätzliche Kontrollleuchte, z.B. in einer Ladestation, angewiesen ist. Diese Leuchten zeigen den aktuellen Ladestatus an:

-Alle 4 Lampen blinken: Ladevorgang läuft

-Alle 4 Lampen sind aus: Ladevorgang abgeschlossen

Beim DualShock 3 Wireless Controller, sowie für den Move-Motion-Controller gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie wieder aufzuladen. Natürlich hat jedes Ladeverfahren seine Vor- und Nachteile. Diese sehen folgendermaßen aus:

Laden an der Konsole

Das selbe Prozedere, wie beim Nachfolger Playstation 4. Hierbei wird der Controller ganz einfach über das mitgelieferte USB-Kabel mit der Playstation verbunden. Diese leitet Strom an den Controller weiter, sodass der Akku innerhalb von etwa 2 Stunden vollständig aufgeladen wird.

Vorteile

Nachteile

️✔️ Kurze Ladezeit

❌ Kabelverbindung könnte beim Zocken stören

️✔️ Spielen während Ladevorgang möglich

❌ Evtl. Kabel Neukauf, wenn defekt

 

Mit Steckdosenadapter laden

Genauso wie an der Konsole, kann man den Controller auch an einer Steckdose laden. Dieser muss jedoch genügend Leistung bringen, ansonsten dauert der Ladevorgang einfach viel zu lange oder kann eventuell gar nicht abgeschlossen werden. Bei dieser Methode ist es wichtig, das Kabel zunächst an den Controller anzuschließen und erst dann den Adapter in die Steckdose zu stecken. Andersrum besteht die Gefahr eines Stromschlags. Dies gilt übrigens auch bei allen anderen Geräten.

Vorteile

Nachteile

✔️ Playstation kann mit Ersatzcontrollern weiter genutzt werden

❌ Falscher Adapter kann Controller beschädigen

✔️ Konsole ist nicht mehr dauerhaft in Betrieb

❌Anschaffungskosten für Adapter

✔️ Bei Mehrfachadapter können mehrere Controller gleichzeitig geladen werden

❌ Controller kann während Ladevorgang nicht genutzt werden

 

❌ Lange Ladedauer bei falschem Adapter

 

❌ Steckdose wird belegt

 

Mit Ladestation aufladen

Die wohl schönste und effizienteste Lösung, ist die Verwendung einer Ladestation. Einfach auf die Ladestation aufgesteckt und nach wenigen Stunden ist der PS3-Controller wieder betriebsbereit. Einige Produktbeispiele folgen nach den Vor- und Nachteilen.

Vorteile

Nachteile

✔️ Schöne und individuelle Optik

❌ Je nach Station evtl. hoher Anschaffungspreis

✔️ Kurze Ladedauer

❌ Belegt zusätzliche Steckdose

✔️ Mehrere Controller können gleichzeitig geladen werden

❌ Controller können während Ladevorgang nicht benutzt werden

✔️ Herumliegende Kabel werden reduziert

❌ Bei Nutzung von „Billigprodukten" könnten Controller beschädigt werden

✔️ Bieten oft Abschaltautomatik

 

✔️ Sorgt für Ordnung

 


CSL - Gamepad Schnellladestation für Playstation 3 PS Move - Dual Controller Charger Ladegerät Docking-Station
CSL - Gamepad Schnellladestation für Playstation 3 PS Move - Dual Controller Charger Ladegerät Docking-Station

Diese PS3-Controller Ladestation überzeugt mit ihrem schlichten und kompakten Design. Man hat sich hier auf das Wesentliche konzentriert, denn die Station ist mit zwei Ladeplätzen, zwei LED-Kontrollleuchten und einem USB-Anschluss für das Netzkabel versehen. Durch die kleine Größe findet sich sogar in der winzigsten Ecke bestimmt noch ein schönes Plätzchen dafür.


  • Handliches und schlichtes Design
  • Mit nur 61 Gramm ein Leichtgewicht und perfekt auf Reisen
  • Im Lieferumfang befindet sich ein Adapter
  • Kabellänge misst 1,2 Meter
  • Mit zwei LED-Kontrollleuchten versehen

PowerA-Ladestation für PlayStation Move Motion Controller PS4/PS3/PSVR
PowerA-Ladestation für PlayStation Move Motion Controller PS4/PS3/PSVR

Hier haben wir eine Ladestation, die perfekt auf die Move-Motion-Controller abgestimmt ist, da sie ebenfalls von Sony ist. Dies spiegelt sich natürlich auch etwas im Preis wieder, allerdings erhält man dafür fairerweise ein Qualitätsprodukt. Die Station ist sowohl für die Controller der PS3, als auch für die der PS4 und PSVR geeignet. Insgesamt kann man damit zwei Controller gleichzeitig laden.


  • Original Produkt von Sony
  • Geeignet für PS3, PS4 und PSVR Move-Motion-Controller
  • Bietet zwei Ladeplätze
  • Verfügt über vier Gummi-Anti-Rutsch-Füße
  • Netzteil im Lieferumfang enthalten


 

Kabellos laden

Nein, damit ist nicht induktives Laden gemeint, sondern das Nutzen einer Powerbank. Diese Methode ist die Notlösung für leidenschaftliche Zocker. Powerbanks sind nicht nur ideal für unterwegs, sondern können auch zu Hause nützlich sein. Wenn der Controller-Akku leer ist, man aber auf das kabellose Spielen nicht verzichten möchte, bzw. das richtige Kabel einfach nicht zur Hand hat, kann man einfach auf die Powerbank umsteigen. Der Leitsatz heißt hier: je kleiner, desto besser. Aber Achtung. Der externe Akku muss über genügend Kapazität verfügen. Dies steht oft im Widerspruch zur Größe, denn je kleiner die Powerbank ist, desto weniger Power hat sie meistens auch. Hat man die richtige Powerbank gefunden, fehlt nur noch ein sehr kurzes USB-Kabel oder ein USB-Adapter, um eine Verbindung zum Controller herzustellen. Nach der Gegenüberstellung folgen Produktvorschläge.

Vorteile

Nachteile

✔️ Laden, während man spielt

❌ Geringe Ladeleistung

✔️ Gute Notfalllösung

❌ Keine Langzeitlösung

✔️ Auch super geeignet für Reisen

❌ Powerbank muss regelmäßig geladen werden

✔️ Keine Stolperfallen durch herumliegende Kabel

❌ Anschaffungskosten für Powerbank und kurzes USB-Kabel/ USB-Adapter

 

❌ Herumbaumelnde Powerbank könnte beim Zocken stören

 

System-S Mini USB Kabel 10cm
System-S Mini USB Kabel 10cm

Viel gibt es hier wirklich nicht zu sagen. Ein schwarzes kurzes USB-C auf USB-mini Kabel, dessen Länge 10 cm misst und somit gut zum Zocken geeignet ist.


  • Passend zur PS3 in schwarz
  • Lediglich 10 cm Länge
  • Hochwertige Verarbeitung laut Herstellerangabe

Tonysa 12 PCs Mini USB Adapter, High-Speed USB2.0 Wechsler Adapter Kit
Tonysa 12 PCs Mini USB Adapter, High-Speed USB2.0 Wechsler Adapter Kit

In diesem Set ist unter anderem der passende Adapter vorhanden, um einen PS3 Controller mit einer Powerbank zu verbinden: Mini-USB-Stecker auf USB-C-Stecker. Da es sich um ein 12-teiliges Set handelt, ist für jede Situation und jedes andere Vorhaben bereits der richtige Adapter vorhanden. Auch, wenn dies kein entscheidender Fakter für die Funktionalität ist, passt der Adapter auch noch farblich perfekt zu Playstation und Controller. Natürlich nur dann, wenn man einen schwarzen Controller benutzt..


  • 12-teiliges Set mit unterschiedlichen Steckern
  • USB 2.0-Hochgeschwindigkeitsadapter
  • Anschließen und der Spielspaß geht weiter
  • Neutrale Produktfarbe

 

Ladetipps für PS3-Controller

Um den Ladevorgang zu optimieren, gibt es zahlreiche Tipps und Tricks, die man beachten sollte. Hierbei geht es nicht nur um einen beschleunigten Ladevorgang, sondern auch darum, den Controller-Akku weitestgehend zu schonen.

Tipps:

👍🏼 Als perfekte Umgebungstemperatur zum Laden gelten etwa 10 bis 30 Grad

👍🏼 Controller so selten, wie möglich laden – Akku wird geschont und seine Lebenszeit verlängert

👍🏼 Für eine längere Akkulaufzeit die Lautstärke, Vibration und LED-Anzeige des Controllers aufs Minimus herunterschrauben

👍🏼 Playstation 3 zum Laden der Controller in Ruhemodus setzen und im Einstellungsmenü „Stromversorgung per USB-Port“ auswählen – PS3 verbraucht dadurch weniger Strom und der Ladevorgang wird verkürzt

👍🏼 Controller-Akkus nie komplett entladen lassen, um Akku nicht unnötig zu strapazieren

👍🏼 Auch bei längerem Nicht-Benutzer der Controller, diese hin und wieder dennoch aufladen

Mehr Wissenswertes zum Theme "Akku schonen" gibt es auch hier.

 

Akku vom PS3-Controller selbst wechseln

Solle der Akku trotz sorgsamster Fürsorge doch mal den Geist aufgeben, lohnt es sich diesen selbst auszuwechseln. Denn ein neuer Akku ist weitaus günstiger als ein neuer Controller. Dieser Aufgabe sollte man sich aber nur widmen, wenn man technisch und handwerklich bekabt ist und auch das nötige Fachwissen hat. Ansonst kann es passieren, dass man den Akku falsch einsetzt und der Controller weiterhin nicht funktioniert oder irgendetwas schief läuft und es im schlimmsten Fall zu einem Kurzschluss kommt. Auch das Verletzungsrisiko ist nicht gering. Falls du dir einen solchen Wechsel dennoch zutraust, siehst du im folgenden Video wie es funktioniert.


FAQ's - Fragen und Antworten

  • 🔴 DualShock 3 Wireless Controller blinkt, was bedeutet das?
    Der DualShock 3 Controller ist mit 4 LED-Lampen versehen. Wenn man den Controller aufladen will und die LED´s anfangen zu blinken, ist dies jedoch kein schlechtes Zeichen. Es deutet einfach nur an, dass der Ladevorgang läuft. Erst, wenn der Ladeprozess abgeschlossen ist, hört das Blinken auf und die LED´s bleiben aus.
  • 🔌 Kann man den PS3 Controller auch mit einem Steckdosenadapter laden?
    Ja, das ist möglich. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Stromversorgung durch den Adapter weder zu hoch, noch zu niedrig ist. Bei einer zu hohen Stromversorgung, kann der Controller beschädigt werden, bei einer zu niedrigen hingegen, würde der Ladevorgang sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.
  • ❓ Lohnt sich die Anschaffung einer Ladestation für Dualshock3 Controller?
    Der Kauf einer solchen Controller-Ladestation lohnt sich durchaus, denn die Vorteile überwiegen bei Weitem. Sie sorgen für eine schöne und ordentliche Optik, sind individuell nach eigenem Geschmack wählbar, können mehrere Controller gleichzeitig aufladen und verbannen gefährliche Kabelstolperfallen aus dem Wohn- oder Kinderzimmer. Zudem bieten sie oft eine Abschaltautomatik, sodass der Ladevorgang beendet wird, wenn die Controller alle vollständig geladen sind.
  • 💶 Wie viel kostet eine Controller Ladestation?
    Hierbei kommt es natürlich ganz darauf an, für welchen Hersteller man sich entscheidet. Eine Ladestation von Sony beispielsweise gibt es ab etwa 40 Euro zu kaufen. Entscheidet man sich für ein Produkt eines günstigeren Anbieters, kann man sich schon ab ca. 20 Euro auf eine Ladestation freuen.
  • ✖️ Warum lädt der PS3 Controller nicht?
    Dies könnte unterschiedliche Ursachen haben. Zum einen könnte das USB-Kabel, über welches der Controller aufgeladen wird, defekt sein. Um dies zu testen, reicht es aus ein anderes USB-Kabel als Gegencheck zu verwenden. Eine weitere mögliche Ursache ist, dass der Controller selbst defekt ist. Sollte das Laden mit einem anderen USB-Kabel also auch nicht funktionieren, wird es wohl am Controller liegen. Eventuell muss auch einfach nur der Akku ausgetauscht werden.
  • 🕐 Wie kann man den DualShock 3 Wireless Controller schneller aufladen?
    Mit ein paar einfachen Tricks kann der Ladevorgang beschleunigt werden. Zum einen sollte die Playstation 3 in den Ruhemodus gesetzt, sowie im Einstellungsmenü „Stromversorgung per USB-Port“ ausgewählt werden. Wer zudem darauf achtet, seinen Controller nicht vollständig entladen zu lassen, kann sich ebenso über einer verkürzte Ladedauer freuen. Außerdem wird der Akku auf diese Weise auch geschont.

Kommentar da lassen: