Playstation 5 Ladestation

 

ps5_titelbild

 

Wir alle haben sehnsüchtig darauf gewartet. Seit dem 19. November 2020 ist es nun endlich soweit – die neue Playstation 5 ist offiziell im Handel erhältlich. Mit der neuen Konsole sind auch zahlreiche neue Spiele erschienen bzw. werden noch erscheinen. Darunter beispielsweise „GTA 6“ oder „The last of Us Part 2“. Da die PS5 abwärtskompatibel ist, kann man sich auch weiterhin an seinen Lieblingsspielen der PS4 erfreuen.

Allein schon beim Design hat Sony sehr gute Arbeit geleistet. Denn im Vergleich zur Vorgänger Konsole PS4, sieht die neue ziemlich futuristisch aus. Die PS5 punktet zudem mit zahlreichen technischen Erweiterungen. Dank Raytracing-Unterstützung, ist die Grafik nochmal um einiges realistischer als bei der PS4, die in diesem Bereich allerdings auch schon sehr gut abschnitt.  Im Bezug auf die Ladezeit von Spielen gibt es ebenso ein kleines Upgrade. Durch den SSD-Speicher ist diese nun schneller als zuvor. Auch der neue DualSense Wireless-Controller kommt mit einigen Verbesserungen gegenüber des Vormodells daher. Doch wie sieht es mit den Ladefunktionen aus, gibt es auch in diesem Bereich Neuerungen?

Playstation 5 Ladestationen und Ladeständer

Die Lademöglichkeiten bei der neuen Playstation sind praktisch identisch mit denen der Playstation 4. Im originalen Lieferumfang der PS5 befindet sich ein Netzkabel, das man an den Port auf der Rückseite der Playstation anschließt. Altbekanntes Prozedere also, um die Konsole mit Strom zu versorgen. Wer nach einer Alternative sucht, kann sich einen Ladeständer bzw. eine Ladestation zulegen. In eine solche Ladestation wird die Playstation meist vertikal auf den Ladeplatz gestellt, diese wiederum ist an eine Steckdose angeschlossen. Der Strom wird also ganz einfach von der Steckdose über die Ladestation an die Konsole weitergeleitet. Über die Lage der Playstation muss man sich auch keine Sorgen machen, denn die PS5 ist für die Horizontal- und Vertikallage geeignet.

Vorsicht ist nur geboten, da es sich bei diesen Ladestationen um keine Eigenprodukte von Sony handelt. Sollte durch eine solche Station ein Schaden an der Konsole entstehen, hat man keinen Garantieanspruch mehr. Wie sicher die Ladestationen sind, ist unterschiedlich. Anhand von Erfahrungsberichten oder auch Bewertungen kann man sich über eventuelle Probleme mit der Ladestation informieren. Gleiches gilt auch für Controller-Lader und ähnliches, solange diese nicht vom Original Hersteller stammen.

Besonders beliebt sind sogenannte Multiladestationen. Diese bieten nicht nur eine Lade- und Platzierungsmöglichkeit für die Playstation, sondern auch für Controller und Spiele. Manche sind sogar mit zusätzlichen USB-Ports ausgestattet, mit denen man weitere Geräte anschließen und aufladen kann, wie z.B. Smartphones oder Headsets. Hier ein Produktbeispiel:

 

PS5 Vertical Cooling Fan with Dual Shock 5 Charging Station for Playstation PS5
PS5 Vertical Cooling Fan with Dual Shock 5 Charging Station for Playstation PS5

Eine schlichte Ladestation für die PS5, die tut was sie soll. Sie ist direkt mit 4 Funktionen ausgestattet. Ein Ladeplatzt für die Konsole, der belüftet wird. Weiterhin gibt es Ladeplätze für zwei Controller. An der Rückseite befinden sich Slots für bis zu 14 Spiele. Möchte man diese Slots nicht nutzen, können sie einfach eingeklappt werden und verbrauchen so nicht unnötig Platz. Außerdem sind 3 USB-Ports vorhanden, um weitere Geräte anschließen zu können. 


  • Integrierte Kühlungslüfter für Überhitzungsschutz
  • Mikrosteuerungstechnik schützt Controller vor Überstrom, Überspannung, Überhitzte oder Kurzschluss
  • Mit 3 zusätzlichen USB-Ports ausgestattet
  • Bietet Platz für 14 Lieblingsspiele


 

Alle Vorteile einer PS5 Multiladestation auf einen Blick

✔️ Ladestation übernimmt Funktion eines Organizers – Ordnung im Wohn- bzw. Kinderzimmer

✔️ Zeitsparend, da mehrere Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können

✔️ Gefährliche Stolperfallen durch Kabel werden vermieden, da nur das Netzkabel der Ladestation angeschlossen werden muss

✔️ Bietet eine schöne und moderne Optik

✔️ Kann ausgeschaltet auch einfach als praktischer Aufbewahrungsort für Playstation und Co. verwendet werden

✔️ Simpel in der Nutzung, da nicht jedes Gerät einzeln an ein Ladekabel angeschlossen werden muss

✔️ Bei vorhandenen USB-Ports an der Ladestation, können auch andere Geräte, wie z.B. Smartphones, geladen werden

✔️ Kein Kabelverschleiß mehr, daher entfällt auch ein Neukauf

Lademöglichkeiten des DualSense Wireless-Controllers

Der neue PS5-Controller bietet ein noch besseres Spielerlebnis. Anstelle der Rumble-Motoren werden im DualSense Controller Doppelantriebe verwendet. Je nach Aktion im Spiel, gibt es ein dementsprechendes haptisches Feedback des Controllers. Zudem bietet er adaptive Trigger-Tasten und ein eingebautes Mikrofon. Man trifft jedoch auch auf bekannte Features: ein Bewegungssensor, integrierte Lautsprecher und ein eingebauter Akku. Apropos Akku. Wie wird dieser denn beim PS5-Controller wieder aufgeladen? Die möglichen Optionen und passende Produktbeispiele gibt es hier:

  1. Der DualSense Controller hat einen integrierten Akku und wird daher kabellos verwendet. Trotz dessen verfügt er über einen USB-Port, über welchen er mit der Playstation 5 zum Aufladen verbunden werden kann. Das bietet einen entscheidenden Vorteil. Denn wer mitten im Spiel ist, möchtet dieses nicht unterbrechen, wenn der Controller-Akku langsam schlapp macht. Schnell an die Playstation angeschlossen, kann beruhigt weiter gespielt werden. Auch das Laden über eine Powerbank ist möglich, um das Spiel nicht unterbrechen zu müssen. Ist der DualSense Controller gerade nicht in Betrieb, besteht die Möglichkeit ihn über einen passenden Adapter an einer Steckdose aufzuladen. Von Sony wird allerdings empfohlen, ihn bevorzugt über die Playstation zu laden.
  2. Option zwei ist das Laden über eine Ladestation. Hier gibt es verschiedene Varianten. Sony bietet eine eigene kleine Ladestation in weiß für insgesamt zwei Controller an. Diese ist vom Design her perfekt auf die DualSense Wireless-Controller abgestimmt. Schlicht und einfach andocken und der Ladevorgang beginnt. Wer eine Anschaffung einer Multiladestation in Betracht zieht, kann seine Controller zukünftig zusammen mit der Playstation über die Station aufladen. Kleiner Nachteil der Ladestationen: Es kann nicht gleichzeitig geladen und gespielt werden. Da die Konsole im Normalfall aber nicht im Dauerbetrieb ist, sollte das eher kein Problem darstellen. Leider gibt es nicht die Möglichkeit, den Controller induktiv zu laden. Nachfolgend siehst Du ein paar Beispielprodukte, darunter auch die Original Sony Ladestation, sowie ein Video in dem genau diese vorgestellt wird.

 

 

Sony DualSense-Ladestation [PlayStation 5]
Sony DualSense-Ladestation [PlayStation 5]

Die Original Controller-Ladestation aus dem Hause Sony überzeugt durch schlichtes, aber dennoch passendes Design in schwarz und weiß. Sie ist sehr kompakt und dadurch auch gut geeignet, um sie auf Reisen mitzunehmen. Zwei Controller können mit ihr gleichzeitig geladen werden. Gut zu wissen: Die DualSense Wireless-Controller laden auf der Station genauso schnell wie bei der Kabelverbindung zur Konsole.


  • Keine Verbindung mit der PS5 notwendig
  • Schlichtes und futuristisches Design passend zur Konsole
  • Einfaches Anschließen der Controller durch das Click-in-Design
  • Lieferumfang: DualSense-Ladestation, Netzanschluss, Netzkabel, Bedienungsanleitung

RAPTOR PS5 Controller Ladestation PS 5 Ladestation Controller Ladegerät Stand Ständer mit LED Anzeige & USB-C Anschluss
RAPTOR PS5 Controller Ladestation PS 5 Ladestation Controller Ladegerät Stand Ständer mit LED Anzeige & USB-C Anschluss

Die Ladestation von Raptor-Gaming bietet, genauso wie das Original, zwei Controller-Ladeplätze. Was an dieser hier aber einen Tick besser ist, sind die LED-Lämpchen, an denen ersichtlich ist, wenn der Ladeprozess abgeschlossen ist. Díe Ladestation kann per USB-Kabel entweder an die PS5 oder an einen Steckdosenadapter zum Laden angeschlossen werden. Vor allem das Design ist exakt auf die Controller agestimmt, denn sogar die blauen LED Streifen an der Seite schließen fast perfekt mit denen den aufgeteckten Controllern ab.


  • Super Design, das ideal auf die PS5 Controller abgestimmt ist
  • LED-Lämpchen, die blau leuchten, sobald das Laden abgeschlossen ist
  • Viele Anschlussmöglichkeiten durch praktischen USB-Anschluss
  • Dient auch sehr gut als Aufbewahrungsständer für die Controller

FASTSNAIL Ladestation für PS5 Controller, kabelloses Schnellladegerät für PlayStation 5
FASTSNAIL Ladestation für PS5 Controller, kabelloses Schnellladegerät für PlayStation 5

Eine weitere Alternative, die der originalen Controller-Ladestation von Sony zum Verwechseln ähnlich sieht. Kleiner Unterschied: diese hier punktet mit der großen LED-Anzeige, die den Ladevorgang anzeigt. Der Anschluss des Gerätes ist kinderleicht. Per USB-Kabel wird die Station mit der Playstation 5 verbunden und schon beginnt der Ladeprozess. Auch das Anschließen an einen PC oder durch einen passenden Adapter an die Wandsteckdose ist möglich. 


  • Zwei PS5-Controller können hiermit innerhalb von 2 Stunden aufgeladen werden
  • Sehr geringer Stromverbrauch
  • Eingebauter intelligenter Chip bietet Überstrom-/Überspannungs-/Überhitzungs- und Kurzschlussschutz
  • Inklusive USB-Kabel + 2 Daumengriffe für die Controller-Sticks

 

Playstation 5 PULSE 3D-Wireless-Headset laden

Für einen leidenschaftlichen Gamer führt kein Weg daran vorbei. Das Wireless-Headset für die PS5 hat einen integrierten Akku und wurde speziell für die 3D-Audio-Wiedergabe entwickelt. Es hat denselben Look wie die Konsole und wird per Wireless-Adapter mit der ihr verbunden. Durch diesen Adapter ist das Headset auch mit der PS4 kompatibel. Das mitgelieferte Audiokabel ermöglicht die Verwendung mit der Playstation VR oder mit Mobilgeräten. Geladen wird das Headset ganz einfach über einen USB-C-Anschluss an der Konsole oder alternativ per Steckdosenadapter.

PS5 Akkulaufzeiten und Ladedauer

Jedes Gerät hat eine bestimmte Akkulaufzeit, auch die Ladedauer variiert dementsprechend. Wie lange ein Akku zum kompletten Aufladen benötigt, hängt auch davon ab, wie weit er bereits entladen gewesen ist. Bestenfalls lässt man Geräte, die einen integrierten Akku haben, nie komplett entladen. Denn das verlängert den Ladevorgang und verkürzt gleichzeitig aber auch die Lebenszeit des Akkus. Die Folge: Der Akku muss schneller ausgewechselt werden. Wie es um den Akku des PS5 Zubehörs gestellt ist, siehst Du in der folgenden Übersicht.

ps5_tabelle

Energiesparen mit der neuen Playstation

Wer viel zockt, verbraucht auch viel Strom. Diesen Aspekt hat Sony bei der Playstation 5 beachtet und die Konsole energieeffizienter ausgestattet. Denn im Gegensatz zum Vorgänger der PS4 Pro, verbraucht die neue Konsole im Gesamten weitaus weniger Strom. Dies freut die Umwelt, sowie den eigenen Geldbeutel. Lediglich bei Next-Gen-Spielen ist der Energieverbrauch vergleichsweise höher als beim älteren Modell. Da die PS5 abwärtskompatibel ist, steht dem Zocken von PS4-Spielen nichts im Weg. Hierbei ist der Stromverbrauch bei der PS5 wiederum geringer. Die Fakten in der Gegenüberstellung:

ps5_tabelle2

Einstellungen im Ruhemodus für weniger Energieverbrauch

Der Ruhemodus verbraucht zwar weniger Strom, doch ganz ohne Energie kommt auch er nicht aus. Um wenigstens hierbei etwas weniger Strom zu verbrauchen, hat die PS5 zwei Optionen für den Ruhemodus, die man auswählen kann:

Optimiert:

  • Wireless-Controller und Wireless-Headset können geladen werden
  • Updates werden automatisch heruntergeladen
  • Einschalten der PS5 über Playstation-App oder über Remote Play möglich

Weniger Energie-Verbrauch:

  • Einige Features werden nicht mehr unterstützt
  • Laden im Ruhemodus wird deaktiviert
  • Updates werden nicht mehr automatisch heruntergeladen

FAQ's - Fragen und Antworten

  • 🗓 Wann ist die Playstation 5 erhältlich?
    Die PS5 ist offiziell seit dem 19.11.2020 im Handel erhältlich. Durch das große Kaufinteresse kommt es jedoch zwischenzeitlich zu Lieferverzögerungen bzw. Verkaufstopps. Mit etwas Glück kann man bald wieder eine Konsole ergattern.
  • ❓ Gibt es Ladestationen für die PS5?
    An sich kann die PS5 über das mitgelieferte Netzkabel mit Strom versorgt werden. Es gibt aber auch Ladestationen, die speziell für die PS5 entwickelt wurden. Diese bieten die Möglichkeit zusätzlich Controller und weiteres Zubehör zu platzieren und zu laden.
  • ®️ Gibt es originale Sony Ladestationen für die PS5?
    Ja, auch von Sony gibt es eine Ladestation. Diese ist jedoch nur für die DualSense Wireless-Controller konzipiert. Dafür ist sie dementsprechend klein und somit tragbar. Auch der Look ist in schwarz und weiß perfekt auf die Playstation 5 abgestimmt.
  • 🎮 Kann man die DualSense Wireless-Controller über eine Ladestation aufladen?
    Die PS5 Controller kann man über verschiedene Ladestationen aufladen. Zum einen gibt es die originale Ladestation von Sony, die zwei Steckplätze bietet. Weiterhin bieten auch viele Drittanbieter Ladestationen für die Controller an, die der originalen zum Verwechseln ähnlich sehen. Manche haben mehr als nur zwei Steckplätze. Auch Multiladestationen, auf denen zusätzlich Platz für die Konsole und weiteres Zubehör ist, sind im Handel erhältlich.
  • 🎧 Gibt es für das PS5 PULSE 3D-Wireless-Headset Ladestationen?
    Nein, für das Headset der PS5 gibt es leider keine Ladestation. Dieses wird lediglich über ein USB-C Kabel mit der Playstation verbunden und auf diese Weise wieder einsatzfähig gemacht. Anstatt an die Konsole, kann es auch per Adapter direkt an eine Steckdose angeschlossen werden.
  • ⏲ Wie lange ist die Akkulaufzeit der PS5 Controller und des PS5 Headsets?
    Die Akkulaufzeit der PS5 Controller beträgt satte 15 Stunden. Nicht ganz so lange hält das Headset durch, dieses bietet ca. 12 Stunden Akkulaufzeit. Die Ladezeit ist dafür bei beiden in etwa gleich lang: 2,5- 3 Stunden werden hierfür benötigt.

Kommentar da lassen: